Sonne satt beim Wandern und Rodeln am Geißkopf

Wieder einmal ein tolles Erlebnis hatte die kleine Gruppe der Familiengruppe im Bayerischen Wald.

Eine gemütliche Wanderung durch den schönen Nadelwald, der an lichten Stellen einen schönen Ausblick auf das Tal preisgab, führte die Familien vorerst bis zum Landshuter Haus in der Oberbreitenau auf 1.018 Hm, wo sich eine weite Aussicht offenbarte und die Mittagsstunde einige knurrende Mägen hervorbrachte. Der Hunger konnte mit Brotzeit, Kaiserschmarrn, Nudelgerichten und leckerem Kaffee und Kuchen ausgiebig gestillt werden und schon war man bereit für das letzte Stück Weg durch dichten Wald hinauf bis zum Aussichtsturm am Geißkopf-Gipfel. Von hier aus hatte man einen schönen Rundumblick über den hinteren Bayerischen Wald.

 

Die Kinder konnten es nun kaum erwarten und fuhren gemeinsam mit den Eltern die Rodelbahn mit ihren mitgebrachten Schlitten im Eiltempo hinunter. An der ein oder anderen Kurve war Vorsicht geboten, ermahnten die angebrachten Schilder unterwegs, aber dank der perfekten Bremstechnik, wie sie ein jeder der Schlittenfahrer beherrschte, war es die reinste Rodelgaudi.

 

Mit dem Sessellift wiederholten die Kinder die Abfahrten immer und immer wieder, bis die Sonne so langsam hinter dem Berg verschwand und auch wirklich jeder ausgepowert und zufrieden unten ankam. Ein toller sonniger Wintertag im Herzen des Bayerischen Waldes!