Teilnahmerichtlinien

Teilnahmerichtlinien für ausgeschriebene Touren 

  1. Allgemeines

Der DAV Moosburg bietet mit seinen Berg-, Ski- oder Mountainbiketouren ein vielfältiges Jahresprogramm und wünscht allen Teilnehmern schöne Bergerlebnisse und immer eine gesunde Heimkehr. 

  1. Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist die gültige Mitgliedschaft in der Sektion Moosburg. Mitglieder anderer Sektionen oder Nichtmitglieder des Alpenvereins können nur dann teilnehmen, wenn noch Plätze frei sind. Bei Touren mit beschränkter Teilnehmerzahl werden die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben, sofern der Teilnehmer die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt. Ist die gewünschte Veranstaltung belegt, setzen wir Sie auf Wunsch auf eine Warteliste. Sie rücken automatisch nach, sobald ein Platz frei wird. 

  1. Schwierigkeitsbewertung Wandern und persönliche Leistungsfähigkeit

Bei allen unseren Bergtouren Winter und Sommer haben wir die Anforderungen in die beiden wichtigen Kriterien Ausdauer und Technik aufgeteilt. Diese Bewertung dient als erste Orientierung für die Selbsteinschätzung und Leistungsfähigkeit.  Bei den einzelnen Tourenbeschreibungen sind detailliert Höhenmeter im Auf- und Abstieg, Gehzeiten (ohne Pausen) sowie Besonderheiten aufgeführt. Bei widrigen Wetterverhälnissen können sich diese Zeiten erheblich verlängern. Ebenso muss sich jeder Teilnehmer der Risiken in den Bergen bewusst sein. Im Zweifelsfall setzen Sie sich mit dem Tourenbegleiter in Verbindung. 

  1. Ausrüstung

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine geeignete Ausrüstung. Im Zweifelsfall bitte mit dem Tourenbegleiter die benötigte Ausrüstung absprechen {siehe auch Checkliste für Bergwanderungen). 

  1. Durchführung der Tour

Der Tourenbegleiter kümmert sich um Rahmenbedingungen und Organisation der Tour. Bei ungünstigen Bedingungen können Tourenziel und Tourenverlauf kurzfristig verändert oder auch abgesagt werden.

Der Tourenbegleiter hat die volle Verantwortung und ist weisungsbefugt gegenüber dem einzelnen Teilnehmer und der Gruppe. Er kann die angemeldeten Teilnehmer auf Eignung und Ausrüstung überprüfen und ggf. ablehnen. Die Gruppe hat Vorrang gegenüber einzelnen Interessen, sie darf durch das Verhalten einzelner Teilnehmer weder behindert noch gefährdet werden. 

  1. Haftung

Veranstaltungen im Gebirge sind nie ohne Risiko. Jeder Teilnehmer einer Sektionsveranstaltung ist sich der Risiken bewusst, die auch durch umsichtige und fürsorgliche Betreuung der Tourenbegleiter nicht gänzlich ausgeschlossen werden können. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Sektion Moosburg und die für sie tätigen Tourenbegleiter sind gegen Haftpflichtansprüche versichert. 

  1. Anfahrt

Der Treffpunkt für eine Tour ist dem Programmheft, der Tagespresse (Moosburger Zeitung), dem Schaukasten am Vereinsheim oder den jeweils versandten E-Mail zu entnehmen. Die Anfahrten erfolgen mit Bus oder Pkw. 

  1. Bustouren

Bei den Bustouren können Sie sich anmelden bei

Johann Wiesheu, Busunternehmen Oberappersdorf, Tel.: 08168/1890.

 

Geben Sie bei der Anmeldung bitte Ihre Telefonnummer an, damit Sie erreichbar sind, falls eine Tour kurzfristig abgesagt werden muss.

Die Anmeldung zu einer Bergtour ist verbindlich. Der Fahrpreis ist in jedem Fall zu entrichten, wenn die Anmeldung im Verhinderungsfall nicht bis spätestens Donnerstag 17:00 Uhr storniert wurde. Toureninformationen erhalten Sie jeweils im Bergzirkel vor der Tour. 

Der Fahrpreis beträgt 15 € für Mitglieder, 18 € für Nichtmitglieder. 

  1. Fahrgemeinschaften mit Pkw, persönliche Reisekosten (Tagestouren)

Der Fahrpreis für die Mitfahrer beträgt 15 €  (Mitglieder) und 18 € (Nichtmitglieder) und wird zu gleichen Teilen auf die Anzahl der Pkws aufgeteilt. Zusätzliche Kosten wie Maut, Parkgebühren sollen sich Fahrer und Mitfahrer gerecht aufteilen.

Die Anmeldung zu einer Bergtour ist verbindlich. Der Fahrpreis ist in jedem Fall zu entrichten, wenn die Anmeldung im Verhinderungsfall nicht bis spätestens zwei Tage vorher storniert wurde. 

Bei mehrtägigen Touren (z. B. Hüttentouren) gelten spezielle Regelungen. Bitte hierzu den Ausschreibungstext beachten. 

Die Sektion hat für die Fahrzeuge (ohne Wohnmobile) eine Dienstfahrtkaskoversicherung (Teil- und Vollkasko) mit einer Selbstbeteiligung von 150 € je Schadensereignis sowie eine Rabattverlustversicherung für die Kfz-Haftplicht abgeschlossen. 

  1. Datenschutz

Von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten (personenbezogene Daten) dienen zur ordnungsgemäßen Planung und Durchführung der Tour. Die Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. 

Während der Tour gemachte Fotos werden vereinsintern verwendet (wie Zeitungsberichte, interne Veranstaltungen, Vereinszeitung, Archivierung). Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie dies jederzeit schriftlich für jeden Einzelfall widerrufen.

 Nähere Details zum Datenschutz (gemäß DSGVO 2018) finden Sie auf unserer Homepage